•  I  Sprache: 
  • de
  • en
  • fr
  • es
  • cn
Meyer Seals weltweit

Mehr erfahren...

Unsere Erfolgsgeschichte begann 1879

Hermann & Karl Meyer, Gründer der Alfelder Korkwarenfabrik

1879
Hermann Meyer gründet im niedersächsischen Alfeld in der Sedanstraße 7 eine Korkwarenfabrik.

Belegschaft der Alfelder Korkwarenfabrik um 1900

1880

Hermann Meyer konstruiert eine Korkschneidemaschine zur Herstellung von runden und spitzen Flaschenkorken, die die Kork verarbeitende Industrie revolutioniert. Das Gerät erreicht eine ungeahnte Schnittfeinheit und Maßgenauigkeit. Die mögliche Tagesproduktion verfünffacht sich auf 15.000 Einheiten.

Tätigkeit an der Korkschneidemaschine

1894

Durch eine weitere Erfindung macht sich der Firmengründer weltweit konkurrenzlos: Hermann Meyer konstruiert eine Maschine, mit der sich aus Korkrinde hauchfeines Korkpapier (1/20 mm) schneiden lässt. Abnehmer ist die Zigarettenindustrie in Europa und Übersee.

 

1899

Im Handelsregister des Königlich-Preußischen Amtsgericht zu Alfeld wird die Firmeneintragung vorgenommen. Die positive betriebliche Entwicklung erlaubt den Ankauf des heutigen Grundstücks an der Hildesheimer Straße. Hermann Meyer erteilt seinem 22-jährigen Sohn Karl Prokura.

Anzeige der Alfelder Korkwarenfabrik 1900

1900

Die Alfelder Korkwarenfabrik errichtet ein neues Werk am heutigen Stammsitz in der Hildesheimer Straße. Die Produktion wird mit über 60 Beschäftigten aufgenommen. Allein für die wachsende Korkpapierherstellung werden 25 neue, meist selbst konstruierte Spezialmaschinen in Betrieb genommen.

 

1911

Die Alfelder Korkwarenfabrik erhält die Rechtsform einer Offenen Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Gesellschafter werden Hermann und Karl Meyer. 

 

1914

Ein Generationswechsel vollzieht sich mit dem Ausscheiden des Firmengründers Hermann Meyer aus der Geschäftsführung. Die Verantworung für das Werk mit seinen 120 Mitarbeitern tragen fortan die Söhne Karl, Willy und Richard Meyer.

Anzeige der Alfelder Kunststoffwerke 1920

1927/1928

Weitere Patente für Verbesserungen an den Korkschneidemaschinen sowie für die Verbesserung von Flaschen- und Fasskorken sichern die Wettbewerbskraft des Unternehmens – auch über die sich abzeichnende Weltwirtschaftkrise hinaus.

Burghard Meyer

1935

verstirbt Hermann Meyer, Firmengründer, Erfinder und Inhaber zahleicher Patente im Alter von 85 Jahren.

 

1945

Mit dem Gründer-Enkel Burghard Meyer wird die dritte Generation in die Geschäftsleitung berufen.

 

1960 

Die Herstellung von Korken wird aufgegeben. Schon zwei Jahre zuvor erfolgte die grundlegende Umstrukturierung der Produktion. Auf Stanzautomaten werden ausschließlich Dichteinlagen für Aluminium- und Kunststoffverschlüsse gefertigt.

Extruder zur Herstellung von PE-Schaum

1984 

Die erste Anlage zur Herstellung von PE-Schaum wird in Betrieb genommen.

 

1988

Verkauf des Unternehmens an drei Privatinvestoren.

 

1994

Aufgrund steigender Nachfrage errichtet das Unternehmen eine eigene Abteilung zur Herstellung von Bandware.

 

1995

Durch die Inbetriebnahme einer dritten Produktionslinie wird die Extrusionskapazität verdoppelt.

Werk in Limmer

1999

In Alfeld-Limmer entsteht ein zweites Werk ausschließlich zur Produktion von Bandware.

 

2004

Auf die stetig steigende Nachfrage nach Dichteinlagen reagiert Meyer Seals mit der Installation einer weiteren Extrusionslinie und erhöht die Kapazität um 25%.

Werk in Thailand

2008

Meyer Seals Asia nimmt die Produktion in Thailand auf. Gefertigt wird für die auf dem asiatischen Markt aktiven Abfüllindustrien der Bereiche Agrochemie, Mineralölprodukte und Lebensmittel.

Hauptwerk in Alfeld nach Umbau 2011

2011

Die letzte Ausbaustufe des Stammsitzes konzentriert alle betrieblichen Prozesse unter einem Dach und optimiert Materialfluss, Logistik, Klimatisierung und hygienische Bedingungen. Modernste Technologie zur Minimierung nicht wiederverwertbarer Produktionsabfälle wird installiert.

Werk in Limmer

2013

Zur weiteren Automatisierung der Fertigungsabläufe wird die Produktionsfläche am Standort Limmer mit einer hochmodernen Halle um 2.400 m² erweitert.

Meyer Seals - Im Wandel der Zeit

  • Alfelder Korkwarenfabrik 1899
  • Alfelder Korkwarenfabrik 1960
  • Luftbild Hauptwerk Alfeld 2008
  • Meyer-Seals Werk in Limmer 2009
  • Meyer Thermoform - Werk für Tiefziehartikel in Ober-Möhrlen 2009
  • Meyer-Seals Hauptwerk in Alfeld 2011
  • Werk in Thailand